Arbeitsrecht -> Abmahnungen

Abmahnungen sind die Vorstufe zu einer Kündigung.

Nicht jede arbeitsvertragliche Pflichtverletzung muss zwangsläufig zu einer Abmahnung führen. Eine rechtswirksame Abmahnung ist an konkrete formelle und inhaltliche Anforderungen geknüpft. Ob diese Anforderungen erfüllt sind, muss rechtlich geprüft werden.

Kündigungen werden, gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, häufig mit arbeitsvertraglichen Pflichtverletzungen begründet. Diese werden abgemahnt und dann als Vorwand genutzt, um Kündigungen auszusprechen.

Häufig treten Abmahnungen auch im Zusammenhang mit Mobbing auf. Da gilt "Wehret den Anfängen." In diesen Fällen muss schnell gehandelt werden, damit Mobbing nicht in eine Kündigung mündet oder Anlass für den Abschluss eines Aufhebungsvertrages bietet.

Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie sich gegen eine rechtswidrige Abmahnung zur Wehr setzen. Wir besprechen mit Ihnen mögliche Hintergründe für den Ausspruch einer Abmahnung.